Unternehmensentwicklung & Steuerung


Entdecken Sie unsere Potenziale, wir entdecken Ihre

Entdecken Sie unsere Potenziale, wir entdecken Ihre

 

Entwicklung & Steuerung mit Konzept

Unternehmensentwicklung und Unternehmenssteuerung ist keine Sache "aus dem Bauch" heraus. Komplexe Abläufe aus den unterschiedlichsten Bereichen müssen erkannt, analysiert und umgesetzt werden.
Durch die Zusammensetzung des Unternehmerhauses mit Kollegen aus den unterschiedlichsten Branchen wird eine Betriebsblindheit vermieden; es können im Gegenteil neue Impulse aus anderen Bereichen gegeben werden.

Unabdingbar für die Unternehmenssteuerung ist ein Instrument, mit dem der Grad der Umsetzung neutral gemessen werden kann. Hier setzen wir auf unser Verfahren "CompanyScore".


Risikomanagement

Risikomanagement

... Gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen, sowie die Umsetzung staatlicher Reglementierungen, haben das integrierte und gesamtunternehmens- orientierte Risikomanagement zunehmend in die interne und externe Betrachtung von Unternehmen gerückt

Markt- und Wettbewerbsanalyse

Markt- und Wettbewerbsanalyse

. Nur durch Kenntnis der Stärken und Schwächen aller Wettbewerber und deren Märkte schaffen Sie die Voraussetzungen, ertragreiche Geschäftsfelder zu erschließen. Durch CompanyScore erhalten Sie Analysen, um sich die notwendige Transparenz über Markt- und Wettbewerb sowie Kundenanforderungen zu verschaffen.


Stärken- &  Schwächenanalyse

Stärken- & Schwächenanalyse

.... Um seine Schwächen abzustellen und seine Stärken auszubauen ist es notwendig, diese zunächst zu erkennen und zu analysieren. Dies muß durch kompetente Berater geschehen. Wenn Sie die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens kennen, können Sie diese gezielt im Wettbewerb einsetzen.

Business Plan

Business Plan

........ Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass immer mehr Business Pläne scheitern. Erträge treten nicht in dem wie erwarteten Umfang ein, Aufwendungen übersteigen den geplanten Rahmen. Die Ursachen sind meist viel zu optimistische Planungsansätze, operative Fehler sowie mangelnde Sorgfalt bei der Erstellung des Business Plans.


Prozeßanalyse

Prozeßanalyse

... Kreditentscheidungen der Banken berücksichtigen seit Jahren die Bonitätseinschätzung eines Unternehmens. Hierzu ist Transparenz des Unternehmens gefordert. Alle Geschäftsprozesse im Unternehmen müssen klar und deutlich bewertet werden. Wird man dieser Forderung nicht gerecht, ist das Ergebnis liquiditätsvernichtend.

Existenzgründung

Existenzgründung

... Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmens- gründung ist eine gründliche und umfassende Beratung.

Liquiditätsprobleme

Wer die Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung seines Unternehmens abwenden oder verhindern will, muss schnell und entschlossen handeln. Dabei fällt es naturgemäß nicht leicht, sich einzugestehen, dass sich das eigene Unternehmen in der Krise befindet, ob nur selbst verschuldet oder nicht. Der Handlungsspielraum hängt im Wesenlichen davon ab, in wie weit die Krise schon fortgeschritten ist. Lesen Sie hier mehr...

Entgeltumwandlung ist Gesetz!

Jedem Arbeitgeber ist nach den letzten Urteilen des Bundesarbeitsgerichts mittlerweile deutlich geworden, dass die Entgeltumwandlung in der betrieblichen Altersvorsorge in ihrer Operativität nichts mit Vertriebsangelegen-heiten von Versicherungen zu tun hat, sondern ausschließlich in der Durchführung des Arbeitgebers liegen muss (vgl. BAG 3AZR 502/04 und BAG 3AZR 14/06).
Gewöhnliche Maßnahme war, diese Angelegenheit in den Bereich der Versicherungen abzuschieben, z.B. durch Rahmenverträge, günstige Tarife / Konditionen und den Vertrieb durch die Beratung der einzelnen Arbeitnehmer. Diese Vorgehensweise ist nicht zulässig. bitte anklicken zum weiterlesen

Risikomanagement

Im Gegensatz zur bisherigen Kreditvergabepraxis bedeutet dies, dass die Unternehmen aktiv auf die Konditionengestaltung Einfluss nehmen können.

Kostenmanagement

Die praktizierende unternehmerische "Bauchentscheidung" reicht nicht aus, um konkrete Maßnahmen zur Kosteneinsparung zu ergreifen.

Arbeitszeitkonten

Zuletzt wurden jährlich 1,7 Millionen bezahlte Überstunden in deutschen Unternehmen erarbeitet. Dabei ist eine Auszahlung sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer häufig die schlechteste Lösung.

Sie sind IMMER willkommen !

Sie sind IMMER willkommen !

ImpressumKontaktE-Mail an das UnternehmerHausNetzwerkpartner